loader image
Skip to content

Stift Herzogenburg – Projection Mapping

Ein „Projection Mapping“ projiziert auf den Wänden des Stift Herzogenburg. Das Projekt war Teil einer Bachelorarbeit zum Thema Projection Mapping Workflows mit Hilfe von Photogrammetrie. Um ein 3D Modell des Stiftes zu generieren wurden 200 Einzelbilder aus verschiedenen Positionen aufgenommen. Mit diesen wurden mit in einer Photogrammetrie Software ein 3D Modell mit Textur daraus berechnet. Dieses Modell wurde in Cinema 4D importiert und dort in verschiedener Weise manipuliert. Um die Position des Projektors und der virtuellen Kamera gleichzusetzen wurde ein „Structured Light Scan“ durchgeführt. Dadurch passt das Ergebnis wieder genau auf das Gebäude und die Illustion ist perfekt.